Grundschule
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Weiterbildung zum digitalen Lehren und Lernen

Zeit für Weiterbildung!

Wie alles Schlechte, hat auch diese Corona-Krise ihre guten Seiten: Auch wenn die Lehrkräfte nicht frei haben, wurde Ihnen trotzdem Zeit geschenkt. Arbeitszeit, die zweckdienlich und interessengeleitet auch in das eigene Humankapital investiert werden kann – zum Beispiel durch Weiterbildungen zum Erwerb digitaler Kompetenzen, für die sonst kaum Zeit ist. …

Grundschule
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Anton / anton.app

Anton – was ist das?

Anton ist eine Lernumgebung für schulische Inhalte, die Plattform-unabhängig auf allen modernen Computern, Tablets und Smartphones (jeweils nur mit Internet) einsetzbar ist. In der Basis-Version ist Anton kostenlos.

Die Schüler*innen können sich durch die Bearbeitung gewisser Aufgaben digitale Münzen verdienen, die wiederum für kurze, Abwechslung generierende Spielsequenzen …

Grundschule
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Antolin als digitales Lesetagebuch

Antolin – was ist das?

Die Plattform antolin.de des Westermann Verlags bietet Quizfragen zu mehr als 70.000 Kinder- und Jugendbüchern. Die Schüler*innen wählen einen Buchtitel, lösen dazu einen Quiz und verdienen sich damit sogenannte Lesepunkte. Dies soll die Lesemotivation der Schüler*innen steigern und bietet den Lehrer*innen zusätzlich einen Überblick über die Lesekompetenzen. Sowohl …

Grundschule
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Digitale Zusammenarbeit mit Kolleg*innen

Damit Lehrer*innen sich trotz Schulschließungen auch von Zuhause aus weiter mit Kolleg*innen austauschen können, muss dieser Austausch notwendigerweise ins Digitale verschoben werden. An dieser Stelle sollen einige Bausteine digitaler Kommunikation kurz vorgestellt werden, die schnell und einfach zum Einsatz kommen können.

Schulserver

Münsters Schulen sind mit IServ ausgestattet. Absolut empfehlenswert ist daher …

Grundschule
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Antolin als Kommunikationskanal zu Schüler*innen

Wer seine Aufgabe als Klassenlehrer*in auch darin sieht, die eigene Klasse durch diese in vielerlei Hinsicht unsichere und turbulente Zeit zu begleiten, braucht einen direkten Kommunikationskanal zu den Schüler*innen.

Da die Schüler*innen der Grundschulen i.d.R. keinen persönlichen Zugang zu iServ als Schulserver [1] haben, soll hier eine niederschwellige Alternative aufgezeigt werden: Die verbreitete …